Personal tools
You are here: Home www.bonhoeffer.ch Von guten Mächten...
Document Actions

Sein berühmtester Text

by webadmin last modified 2006-04-04 09:32

Das dem Lied zu Grunde liegende Gedicht ist Bestandteil des letzten er­haltenen Briefes, den Dietrich Bonhoeffer am 19. Dezember 1944 aus dem Gefängnis an seine Braut Maria von Wedemeyer schrieb.

Lied

Link zum Lied (sprengt in Orignialgrösse etwas den Rahmen eines normalen Browserfenster, ist aber dafür umso lesbarer).

Rechte von Melodie und Satz bei:
Verlag Merseburger Berlin GmbH
Naumburger Straße 40
D - 34127 Kassel

Aus Respekt vor dem persönlich formulierten, seelsorgerlichen
Weg, den Dietrich Bonhoeffer im Angesicht des Todes mit seiner
Braut (und seinen Angehörigen) abschreitet, verzichten die
deutschschweizerischen Gesangbücher darauf, das vollständige
Gedicht als Lied abzudrucken. Alle Strophen singen zu können, ist andererseits ein heute vielfach geäusserter Wunsch. Deshalb folgen wir hier der Publikation des Evangelischen Gesangbuches Deutschlands und des Methodistischen Gesangbuches. Informationen zu Entstehung und Inhalt von Gedicht, Melodie und Satz finden sie demnächst auf dieser Website sowie im Ökumenischen Liederkommentar, ISBN 3-290-17960-5.
Daniel Schmid

Ausführlicher Liedkommentar hier herunterladen (PDF)

"Von guten Mächten" - - rockige Neuvertonung auf CD

Eben erschienen: Neuvertonung des berühmten Gedichts "Von guten Mächtem". Geeignet für den Unterricht, Jugendgottesdienste und kirchliche Jugendarbeit.

Musikalische Sprache, welche Elemente aus der modernen Rock- und Popmusik aufnimmt.

Komposition: René Schärer, Musiker und Pfarrer in Ausbildung

Inhalt der CD:

1 Von guten Mächten – Soundtrack mit Gesang
2 Von guten Mächten – Soundtrack als Playback
3 Auszug aus dem Brautbrief vom 19. Dezember 1944 (Lesung)
4 PDF 1 Text des Brautbriefes
5 PDF 2 Von guten Mächten (Notensatz mit Gitarrenbegleitung)
6 PDF 3 Von guten Mächten (Notensatz mit Klavierbegleitung)

Preis: 29.00 SFR / 20 EUR. Bestell-Nr. T830.

Zu bestellen bei: Medienladen, Badenerstrasse 69, Postfach, 8026 Zürich, Tel. 044 299 33 81, info@medienladen.ch; www.medienladen.ch


'Von guten Mächten'-Transparente für den Kirchturm

Für Bonhoeffer-Veranstaltungen gibt es neu: Farbige, wetterfeste Transparente mit der Schlussstrophe aus Bonhoeffers Gedicht 'Von wunderbaren Mächten'. Weitere Infos sowie Maße und Preise siehe:

www.a-m-d.de/angebote/projekte/bonhoeffertransparent/

Neu: Zeitschrift »Musik & Kirche« 1/06 mit Schwerpunkt Bonhoeffer

Die renomierte Zeitschrift "Musik und Kirche« 1/2006 vom Bärenreiter Verlag in Kassel widmet Dietrich Bonhoeffer einen gewichtigen Themenschwerpunkt.

Unter anderem Artikel von:

  • Ilse Tödt: Zur Aktualität Bonhoeffers
  • Christa Reich: Musikalische Praxis und musiktheologisches Denken bei Dietrich Bonhoeffer
  • Ruth Forsbach: Vertonungen von Bonhoeffer-Texten

Hinweis: Die aktuelle und die nächste Ausgabe ist gratis erhältlich. Dazu gibt es als kleines Begrüßungsgeschenk das »Wörterbuch Musik« von Gerhard Dietel, das auf jeden Fall behalten werden kann. Wer nicht spätestens vier Wochen nach Erhalt des zweiten Heftes kündigt, bekommt ein reguläres Abonnement. Jährlich erscheinen sechs Hefte.

Preis jährlich: Euro 34.- plus Porto. Studentenabo bei Nachweis: Euro 19.95 plus Porto.

Bestellung über: http://www.musikundkirche.de/mukabo.htm

Buchtipp: Martin Schmeisser (Hrsg.), Lass mich, Engel, nicht allein

Ermutigungen für den Tag, das Jahr und den Weg des Lebens
112 Seiten, besondere Innengestaltung, broschiert. Verlag am Eschbach, 2004, ISBN 3-88671

Das schön gestaltete Eschbacher Pocket-Buch zum Thema Engel folgt den bekannten Versen von Dietrich Bonhoeffer:

1. Kapitel: Von guten Mächten still und treu umgeben
2. Kapitel: Behütet und getröstet wunderbar
3. Kapitel: Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
4. Kapitel: Und ganz gewiß an jedem neuen Tag

Kurztexte, ermutigende Gedanken, Gedichte und Segensworte sind so zusammengestellt, dass man für jeden Anlass den richtigen Text zur Hand hat. Mit Texten von Dietrich Bonhoeffer, Jochen Klepper, Anton Rotzetter, Pierre Stutz, Hildegunde Wöller, Jörg Zink und vielen anderen.